XTREMplus Active Cube XL in den USA

Foto Rucksack 3in1 XTREMplus Aktive Cube XL für den schnell Zugriff auf Ihre Kamera.

Rucksack Active Cube XLDer erste Eindruck von dem Rucksack Active Cube XL von XTREMplus: Wow, der ist riesig. Aber das war klar. Wer etwas kleineres sucht, nimmt nicht XL. Gleich in die Hand genommen und erstaunt dass er so leicht ist für diese Größe. Gut, schwer wird er von alleine, wenn alles verstaut ist.

Kaufen by  hier klicken

Dann mal im Detail angeschaut: Viele Reißverschlüsse, Befestigungsgurte und Verschlüsse. Da scheint sich jemand was gedacht haben. Auf geht’s Ausrüstung verstauen. Das macht wahrscheinlich kein Fotograf gerne. Mehrmals ein- und ausräumen bis alles seinen richtigen Platz gefunden hat. So geht es zumindest mir. Und spätestens jetzt wird mir wieder klar, warum ich diesen Rucksack ausgesucht habe. Alles findet seinen Platz. Durch die beiden seitlichen Öffnungen und die große Frontöffnung komme ich jederzeit an Kamera, Objektive oder Zubehör. Die Reißverschlüsse sind sehr gut verarbeitet und leicht gängig, dass ich mir keine Sorgen machen muss, dass sie verhaken oder bei einer Tour kaputt gehen.

Nachdem die Fotoausrüstung im unteren Teil verstaut ist, ist im oberen Bereich noch genug Platz für das Tagesgepäck, wie Verpflegung, Reiseführer oder einen Pullover. Auch eine Regenjacke passt rein, da haben sie die Entwickler aber etwas besseres ausgedacht. An der Oberseite sind zwei Schlaufen, an denen man eine Jacke perfekt festmachen kann. Sie landet nicht im Dreck, wenn man den Rucksack abstellt und versperrt keinen Zugang zu einem Fach. Da hat jemand mitgedacht.

Was kann / hat der Active Cube XL noch? Seitlich befindet sich noch ein Notebook Fach, in das auch ein 17“ Zoll Notebook reinpasst. Und da passen selbst dicke Notebooks rein, die einen Desktop PC ersetzen. Nutze ich häufiger für Geschäftsreisen, in denen ich Notebook und Kameraausrüstung dabei habe. Spart ein Gepäckstück. Beim Wandern eignet sich dieses Fach für eine Trinkblase. Oben gibt es eine Öffnung für den Trinkschlauch. Ich bevorzuge stattdessen Trinkflaschen. Diese lassen sich in den seitlichen Netztaschen verstauen und sind schnell griffbereit.

Für das Stativ gib es zwei Haltemöglichkeiten. Wie bei den meisten Fotorucksäcken vorne dran. Das ist wahrscheinlich für größere Stative auch sehr praktisch, da das Gewicht gleichmäßig verteilt wird. Hat aber auch den großen Nachteil, das man erst das Stativ abnehmen muss, um an das Frontfach zu komme. Ich besitze ein kompaktes und leichtes Reisestativ. Dafür gibt es seitlich noch zwei Gurte. Dort befestige ich es immer. Es stört nicht am Rücken, alle Fächer sind zugänglich und trotzdem ist es schnell abmontiert.

Für schlechtes Wetter gibt es eine Regenhülle. Die sitzt passgenau über dem kompletten Rucksack und hält den wertvollen Inhalt trocken. Das habe ich selbst erfahren müssen. Ich war richtig nass, aber der Rucksack trocken.

Ergonomie: Ein großer Rucksack lädt dazu ein, auch viel rein zupacken. Und viel drin, bedeutet meist auch viel Gewicht. Selbst mit über 10 kg Gesamtgewicht trägt sich der Active Cube sehr angenehm. Die Träger sind breit und gut gepolstert und der Rücken gut gedämpft und belüftet. Wahrscheinlich unterstützt der mitgelieferte Beckengurt den Tragekomfort noch weiter. Ich persönlich mag diese Gurte aber nicht und habe ihn weggelassen. Beide Träger sind sehr lang und haben am unteren Ende Schnallen. Man kann den Rucksack zu einem Sling umbauen. Und zwar für links und rechts. Da ich ihn aber meist sehr voll habe, nutze ich ihn lieber als normalen Rucksack und verteile das Gewicht auf beide Schultern. Aber es zeigt, wie flexibel er ist und das die Entwickler an alles gedacht haben.

Was gefällt mir nicht: Der Active Cube XL ist ein gut gefertigter Rucksack mit vielen Ausstattungsdetails und sehr guter Verarbeitung. Das Einzige, was mir nicht gefällt, sind die vier kleinen „Taschen“ im oberen Tagesfach. Dort passen wahrscheinlich nur Speicherkarte rein. Da hätte ich mir ein besseres Organizerfach gewünscht, in das z.B. ein Stift, Taschentücher oder Kabel reinpassen würden. Aber  das ist wirklich meckern auf hohem Niveau. Die angesprochenen Utensilien sind in den kleineren Fächern des Rucksacks bereits gut untergebracht.

Fazit: Der Active Cube XL von XTREMplus ist ein sehr gut durchdachter Rucksack für die Fotoausrüstung und das Tagesgepäck. Auch für eine Geschäftsreise mit großem Notebook ist er geeignet. Selbst nach mehreren Stunden auf dem Rücken bei Städtetrips oder Wanderungen trägt er sich angenehm. Die Verarbeitung ist gut und ich muss nicht befürchten, dass er irgendwo ausreißt.

Ich habe den Active Cube XL auf einer dreiwöchigen USA Reise dabei gehabt und sowohl bei einem Städtetrip durch New York als auch Wanderungen durch die Nationalparks habe ich immer das gute Gefühl gehabt, meine Ausrüstung richtig verstaut zu haben.